• English
  • Italiano
Bühlmann, Marc

Geboren 1971 in Glarus, Besuch der obligatorischen Schulen in Oberurnen und Uznach, Lehrerseminar in Wattwil. 3 Jahre Arbeit als Primarlehrer (4. bis 6. Klasse) in Uznach. 1996 bis 2001 Studium der Politikwissenschaft, Philosophie und Soziologie in Bern und Genf. 2001 bis 2005 Assistenten-, Studienleiter- und Lehrtätigkeit am Institut für Politikwissenschaft an der Universität Bern. 2005 Promotion für eine Analyse des Einflusses kommunaler Kontexte auf individuelles Partizipationsverhalten. Mitarbeit bei zahlreichen Forschungsprojekten: NFP 41 (Verkehr und Umwelt), Projekt „Size and Local Democracy“ (gefördert durch den Schweizerischen Nationalfonds), Projekt: „Politische Institutionen und kantonale Staatstätigkeit“ (gefördert durch den Schweizerischen Nationalfonds), Auswertung der Schweizerischen Gesundheitsbefragung (im Auftrag von Obsan), Projekt „Freiwilligenmonitor“ (im Auftrag der Schweizerischen Gemeinnützigen Gesellschaft). Oktober 2005 bis Dezember 2010 Leiter des Projekts ‚Democracy Barometer’ im Rahmen des NCCR Democracy am Institut für Politikwissenschaft der Universität Zürich; seit 2008 am Zentrum für Demokratie in Aarau. Lehrtätigkeit an den Universitäten Zürich und Bern. Seit 2011 Leiter des Schweizerischen Jahrbuchs für Politik (Année Politique Suisse) am Institut für Politikwissenschaft der Universität Bern. Verheiratet und Vater von drei Kindern.

Co-authors

Freitag, Markus

Markus Freitag studied political science, economics, and German language and literature at...

Upcoming events